Kommentare

Nach 2 Jahren Spanisch-Selbststudium war es dringend an der Zeit, meine hierbei größte Baustelle anzupacken: Fehlende Kommunikation. Meine von meiner Hartnäckigkeit leicht entnervte Familie schenkte mir dann 10 Stunden Skype-Einzelunterricht in der Escuela Atenea. Die Chemie zwischen meinem Lehrer Jero und mir stimmte auf Anhieb – grammatische Grundlagen hat er super kompakt und logisch erklärt, kurze schriftliche Zusammenfassungen per Chat waren eine sehr wichtige Hilfe für mich, die Gespräche waren interessant und humorvoll. Die Konversation hat mich anfangs teilweise etwas deprimiert, weil ich sehr schnell an meine Grenzen geraten bin – nach 10 Unterrichtseinheiten á 60 Minuten fühlt sich das aber schon deutlich besser an. Nach Auswertung der dabei erhaltenen Anregungen und Aufarbeitung einiger Defizite will ich den Onlinekurs in einigen Monaten fortsetzen – ich freue mich schon darauf!

 Torsten Jeratsch, Deutschland.

Ich war erst zum Einzel- und Kleingruppenunterricht in Ayamonte, was schon immer sehr kurzweilig und unterhaltsam war. Ich habe noch nie soviel gesprochen in einem Spanischunterricht, was ich immer sehr schade fand. Dann habe ich weitere Stunden via Skype mit Jerónimo verabredet. Und am Anfang war ich zugegebenmaßen etwas skeptisch, aber es ist wirklich extrem praktisch. Man kann jederzeit und überall eine Stunde nehmen, hat die volle Aufmerksamkeit seines Lehrers, und, was ich am besten finde, man spart wirklich Zeit, weil man weder selbst mitschreiben noch die Schrift an der Tafel entziffern muß. Ausprobieren!

 Anne Reich, Deutschland

Vor mehr als einem Jahr habe ich beschlossen einen Online-Spanischkursus zu belegen. (aus persönlichen Gründen) und ich fand diese Website. Nach anfänglicher Skepsis hat es sich kurze Zeit darauf in Begeisterung verwandelt. Die Tatsache, dass man das bequem von zu Hause aus machen kann hat seine Vorteile. Mein Lehrer Jero hat mir die Angst und Aufregung genommen, so dass ich immer mehr Gefallen an dem Kursus fannt und nicht mehr aufhören konnte. Jero ist ein Lehrer der auf die Probleme und Fragen seiner Schüler eingeht. Um Kontakt aufzunehmen ist ziemlich unkompliziert und geht sehr einfach. Ich versuche krampfhaft etwas schlechtes zu finden, aber das ist gar nicht so einfach. All diese postiven Kommentare hier sprechen für sich. Mann muss es einfach ausprobieren. Es lohnt sich.

 Frank Hilbert, Luxemburg

Wir wollten gerne zusammen Spanisch lernen, was aufgrund der Entfernung von mehreren hundert Kilometern zwischen unseren Wohnorten sehr schwierig ist. Daher haben wir uns für einen Onlinekurs per Skype entschieden. In einer Probestunde mit Jero konnten wir vorab testen, wie der Unterricht ablaufen würde. Unsere Unterrichtsstunden sind immer sehr lustig und wir lernen viel in kurzer Zeit. Jero ist außerdem sehr geduldig und erklärt schwere Sachen auch mehrmals.

 Monika & Angelika, Deutschland

Mir gefällt der Spanischunterricht via Skype sehr und ich bin gegeistert was alles möglich ist. Zu jedem Thema hat Jerónimo eine passende Übung die er sofort zusendet. Die Grammatik notiert er gleich via Skype, falls ich mal etwas falsch ausspreche oder ein Wort nicht weiss, schreibt er es in den Skype Chat. Dies finde ich sehr hilfreich, da so der ganze Unterricht dokumentiert ist und ich dann im Nachhinein alles für mich selber nochmals repetieren kann. Man merkt auch, dass Jerónimo schon viele Jahre Erfahrung hat mit Unterrichten. Die Klassen haben eine gute Struktur. Ich kann den Skype Unterricht mit Spanish-Online-Courses.com sehr empfehlen.

 Giulia Signer, die Schweiz.

“In Begleitung von Jero Spanisch zu lernen bringt -seit 3 Jahren- Spaß!
Seine undogmatische Art macht es mir leicht, über müde Phasen hinwegzukommen und dabei zu bleiben. Im Prinzip ist sein komplettes methodisches, didaktisches und organisatorisches Vorgehen hoch individuell auf den Lernenden abgeestimmt. Auf dieses Weise kann ich in meinem Tempo vorwärts gehen, was mit 64 Jahren ein kostbares Geschenk ist. Gracias!”

 Ulrike Fröhlich, Deutschland.

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit Sprachen, ich bin selber Sprachlehrerin und unterrichte an einer Schule in Österreich. Daneben habe ich etliche Kurse in Französisch und Italienisch besucht, bis ich durch ein neues Feriendomizil auf die Notwendigkeit der Spanischen Sprache gekommen bin.
Anfangs begann ich wie üblich mit einem Kurs im Heimatland, nach einem Jahr konnte ich meine Kenntnisse in Ayamonte bei Jero vertiefen. Am liebsten wäre ich gleich dort geblieben.
Was mich dann aber sehr getröstet hat war der Vorschlag seitens der Schule für Unterricht via Skype. Und ich muss sagen, das ist das genialste, was ich bisher in Richtung Sprachunterricht erlebt habe. Wo hat man schon einen Native-Speaker der ins Haus kommt!!! Mein Lehrer Jero geht voll auf meine Themenwünsche ein, er kennt meine Schwierigkeiten, wir haben gemeinsame Bücher, usw. Ich genieße einen vorzüglichen Privatunterricht zu einem angemessenen Preis. Fantastisch! Kann ich nur weiterempfehlen!!

 Gabi Peer, Österreich